Das Online-Wörterbuch der Wirtschaftswissenschaften
Herzlich willkommen!
Wir heißen Sie herzlich Willkommen auf dem Portal des Online-Wörterbuches der Wirtschaftswissenschaften. Sie finden bei uns zahlreiche wirtschaftswissenschaftliche Veröffentlichungen namhafter Professoren aus dem In- und Ausland. Um die zielgerichtete Suche zu vereinfachen, haben wir für Sie die Optionen Autorenverzeichnis, Fachrichtung, Schlagwortverzeichnis und Volltextsuche eingerichtet. Hinweise auf aktuelle Stellenangebote und neuste Veranstaltungen runden das Serviceangebot des Online-Wörterbuches der Wirtschaftswissenschaften ab.

Auszug aus den Neuzugängen
Erwartungshypothese, Marktmeinung und risikoadjustierte Terminzinsen
Die sogenannte Marktmeinungsinterpretation der impliziten Terminzinsen hat sich in den letzten Jahren zu einer Art „best practice“ der Profession entwickelt. Trotzdem gibt es nach wie vor große (...)
Ho/Lee (1986) Model
The Ho/Lee (1986) model is able to match the initial term structure of interest rates in the model to the term structure currently observed on the financial market. This article describes the (...)
Forward Interest Rates
The article describes the concept of one-period and multi-period forward interest rates. Moreover, the article shows the relationship between different types of interest rates and related variables. (...)
Gamma
This article first describes the nature of an option gamma as a second partial derivative of the option value with respect to the underlying price. The article also shows the analytical formulas for (...)
Bootstrapping Zero-Coupon Rates from the Yield Curve
After a short motivation of the term structure of zero-coupon rates, the article describes how to derive the zero-coupon rates from quoted instruments with different maturities. The focus is on (...)
Portfoliotheoretische Hintergründe des Wertpapiermanagements
Immer häufiger werden auch im Wertpapiermanagement für Privatkunden die theoretischen und empirischen Ergebnisse der modernen Portfoliotheorie berücksichtigt. Das Ziel des vorliegenden Beitrags ist (...)
Antiselektion und Proselektion bei gegebener und mangelnder Leistungsäquivalenz von Nettorisikoprämien im Versicherungsentgelt
Basierend auf dem Beitrag von Erwin Eszler „Leistungsäquivalenz statt Risikoäquivalenz von Nettorisikoprämien im Versicherungsentgelt: Konzeptionen und Konsequenzen“ (2014) er-folgt (a) im Zuge einer (...)
Zwischen Darwin und Hayek – Illusionen und Hoffnungen
Liberalismus und Toleranz als Vorbedingungen einer civil society sind den Menschen nicht von Natur aus angeboren. Sie werden durch Erziehung und Prägung im Elternhaus, Schule und Gesellschaft (...)
Leistungsäquivalenz statt Risikoäquivalenz von Nettorisikoprämien im Versicherungsentgelt: Konzeptionen und Konsequenzen
Herkömmlicherweise wird für den Versicherungsentgeltbestandteil „Nettorisikoprämie“ individuelle Risikoäquivalenz gefordert. Demgegenüber soll im vorliegenden Beitrag untersucht werden, welche (...)
Werteorientiertes Marketing
Werteorientierung steht im Brennpunkt der öffentlichen und wissenschaftlichen Diskussion. Könnte man denken. Korrespondierende Themen wie Nachhaltigkeit und gesellschaftliche Verantwortung von (...)