Das Online-Wörterbuch der Wirtschaftswissenschaften
Herzlich willkommen!
Wir heißen Sie herzlich Willkommen auf dem Portal des Online-Wörterbuches der Wirtschaftswissenschaften. Sie finden bei uns zahlreiche wirtschaftswissenschaftliche Veröffentlichungen namhafter Professoren aus dem In- und Ausland. Um die zielgerichtete Suche zu vereinfachen, haben wir für Sie die Optionen Autorenverzeichnis, Fachrichtung, Schlagwortverzeichnis und Volltextsuche eingerichtet. Hinweise auf aktuelle Stellenangebote und neuste Veranstaltungen runden das Serviceangebot des Online-Wörterbuches der Wirtschaftswissenschaften ab.

Auszug aus den Neuzugängen
Dimensionen und Differenzierungen des moralischen Risikos im Versicherungswesen: ?Morale Hazard? versus ?Moral Hazard? sowie ?Internes moralisches Risiko 1., 2., 3. und 4. Grades ? (ex ante und ex post), ?Externes moralisches Risiko 1., 2., 3. und 4. Grad
Nr. 13 der ?Wiener Beiträge zur Betriebswirtschaftlichen Versicherungswissenschaft? (WrBtrgBwVersWiss)
Das Gesamtrisiko des Versicherers aus dem individuellen moralischen Risiko: Definition - Analyse - Quantifizierung
Nr. 8 der ?Wiener Beiträge zur Betriebswirtschaftlichen Versicherungswissenschaft? (WrBtrgBwVersWiss)
Forschungsbereiche und Forschungsstränge der Betriebswirtschaftlichen Versicherungsforschung an der Wirtschaftsuniversität Wien von 1985 bis 2015
Nr. 7 der ?Wiener Beiträge zur Betriebswirtschaftlichen Versicherungswissenschaft? (WrBtrgBwVersWiss)
Analyse nachhaltigkeitsbezogener Informationen
In Zeiten von Klimawandel und Ressourcenverknappung ist der Begriff Nachhaltigkeit omnipräsent und seine zunehmende Rolle im betriebswirtschaftlichen Kontext unbestreitbar. Dies hat auch die EU (...)
Der Ansatz des sozialwirtschaftlichen Sechsecks für Sozialunternehmen im kritischen Fokus
2018 ist ein neues Buch von Becker veröffentlicht worden, welches sich das Ziel gesetzt hat, einen interdisziplinären Ansatz zur Erklärung eines Führungs- und Organisationsmodells von (...)
Die Weiterentwicklung der internationalen Rechnungslegungssysteme im Vergleich
Das Konvergenzprojekt IFRS und US-GAAP
Diese Abhandlung verfolgt das Ziel, die Weiterentwicklungspotenziale von IFRS und US-GAAP herauszuarbeiten und mit den aktuellen Konvergenzvorhaben von IASB und FASB, den institutionellen Vertretern (...)
Der Simplify-Trend: Das Prinzip Einfachheit und seine Bedeutung im Marketing von Unternehmen
Heutzutage sind Utopien fast ausgestorben. Nur noch eine Utopie ist auch jetzt noch virulent und handlungsstrukturierend: Es ist die Utopie des reinen Marktes, die auf eine strukturelle (...)
Der Versicherte in der gesetzlichen Krankenversicherung: Patient oder Kunde?
Im Gesundheits- und Sozialbereich hat insbesondere seit den letzten 15 Jahren aufgrund von vielen gesetzgeberischen Maßnahmen ein ständiger regulatorischer Umbau stattgefunden. Es geht seit einiger (...)
Möglichkeiten und Grenzen der Evaluierung von Führungstrainings- und Führungskräfteentwicklungsmaßnahmen
Das Personalmanagement erlebt derzeit neben dem demografischen Wandel mehrere Herausforderungen, die die Führungspraxis zu einer weiteren Professionalisierung zwingt. Als wesentliche Faktoren sind zu (...)
In der Zwickmühle zwischen Egoismus und Verantwortung
Selbstwirksamkeitserwartung der Konsumenten als Treiber für nachhaltigen Konsum?
Spätestens seit dem Nachhaltigkeitsgipfel im Jahr 2000 mit Verabschiedung der Millenniumsziele und ihrer Neuauflage bzw. Fortschreibung auf dem Weltgipfel der (...)